top of page
Design Buch

Fragen und Antworten 

Was unterscheidet Mediation von einem Gerichtsverfahren bzw. Schiedsverfahren?

Ein Mediationsverfahren ist deutlich schneller und kostengünstiger als ein Gerichtsverfahren. Meist kann ein Termin zwischen Ihnen kurzfristig vereinbart werden. Weitere Termine können sich anschließen, so dass - je nach Umfang des Konflikts - nach kurzer Zeit eine gemeinsame Lösung vereinbart werden kann. Sie als Mediand/in erarbeiten selber Ihre individuellen Lösungen, die Ihren Interessen entsprechen. Mediation führt weg vom Konflikt hin zu gegenseitigem Verständnis und zu einer gemeinsamen Lösung. Die Konfliktparteien können wieder miteinander sprechen und sich auf Augenhöhe begegnen. Die Konfliktfähigkeit der Streitparteien entwickelt sich weiter. Nach einem Gerichtsverfahren gibt es häufig einen Gewinner und einen Verlierer, oft auch zwei Verlierer. Eins ist auf jeden Fall klar: Die Beziehung der Konfliktparteien ist meist für immer zerstört.

Warum sollte ich mich für eine Mediation entscheiden?

Es gibt die Chance auf eine Lösung. Die Parteien finden manches Mal eine völlig andere Lösung als zuvor geahnt: „Auf diese Lösung wären wir vorher alleine nie gekommen!“ Auch wenn es nicht gelingen sollte, eine entsprechend Lösung zu finden, so ist die Situation klarer als vorher. Sie haben die guten Gründe des Anderen gehört und gegebenenfalls verstanden. Sollte eine klassische Win-Win-Lösung nicht erarbeitet werden können, so ist möglicherweise eine Teillösung findbar. Auf jeden Fall kennen Sie die Beweggründe des anderen nun besser und können diese verstehen.

Welche Rolle habe ich als Mediand/in?

Sie handeln eigenverantwortlich, d.h. Sie entscheiden, welche Themen Sie ansprechen und erarbeiten möchten, die aus Ihrer Sicht für die Klärung des Konflikts wichtig sind. Sie selber treten für Ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse ein; Sie werden nicht vertreten. Sie entwickeln selber ihre individuellen Lösungsideen (Win-Win-Situation).

Welche Rolle hat die Mediatorin?

Als Mediatorin unterstütze ich Sie in dem Mediationsgespräch. Ich bin allparteilich, das bedeutet, dass ich die Interessen aller Beteiligten gleichsam berücksichtige.  Ich achte auf gleiche Redeanteile und darauf, dass alle Gesprächspartner ausreden und alles ansprechen können, was in der Mediation bearbeitet werden soll.  Ich führe Sie durch die Struktur der Mediation, hinterfrage die einzelnen Gründe und führe Sie so zum gegenseitigen Verständnis. Aus dem gegenseitigen Verstehen heraus, befähige ich Sie eine oder mehrere Lösungen zu finden.  Zum Abschluss überprüfe ich, ob die Lösung/en ausgewogen ist/sind und ob Ihre Interessen erfüllt werden. Ebenfalls erhalten die Konfliktparteien ein Fotoprotokoll der Mediation sowie eine schriftliche Ausfertigung ihrer Lösungsvereinbarung (falls dies gewünscht ist).

Für wen ist eine Mediation geeignet?

Mediation ist für jeden geeignet, der einen Konflikt hat, der ihn belastet und den er lösen möchte. Überall begegnen uns Auseinandersetzungen, das ist normal. Häufig sind die Streitparteien emotional nicht in der Lage, aus dem Konflikt selbständig herauszufinden. Ohne Hilfe eines unabhängigen Dritten kann der Streit immer weiter eskalieren. Ich unterstütze Sie als allparteiliche und unabhängige Dritte, um Sie wieder zu einem gegenseitigen Verständnis und zu einem Gespräch zu führen. 

Wie und wo findet
die Mediation statt?

Nachdem Sie oder Ihr/e Konfliktpartner/in Kontakt mit mir aufgenommen hat, folgt ein erstes Telefonat, damit sie mich kennenlernen können. Ist eine Mediation für Ihren Konflikt die geeignete Methode, folgt nach gemeinsamer Terminabstimmung der erste Mediationstermin. Der Ort für die Mediation sollte neutral für beide Konfliktparteien sein. Dies kann in Räumlichkeiten in der Stadt Geldern sein oder an einem neutralen Ort in Ihrer Nähe. Auch die Natur kann ein geeigneter Platz je nach Konfliktfall sein. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, persönlich an einer Medition teilzunehmen, wäre es auch möglich die Mediation digital (Zoom) durchzuführen. Dies sollte jedoch vorher mit der anderen Partei abgestimmt werden.

Wie lange dauert eine Mediation?

Die Dauer hängt von der Anzahl der beteiligten Parteien sowie der Komplexität des Konfliktes ab. Je nach Konflikt kann bereits in einer Sitzung eine Lösung erarbeitet werden. Es können jedoch auch mehrere Termine vereinbart werden, soweit dies notwendig ist. Je nach Konfliktfall oder bei mehreren Konfliktparteien arbeite ich auch gern mit einer Kollegin oder einem Kollegen zusammen.

Was kostet eine Mediation?

Für das erste Kennenlern-Telefonat mit mir entstehen Ihnen keine Kosten. Das Honorar richtet sich nach dem Zeitaufwand und wird individuell vereinbart. Viele Rechtschutzversicherungen sehen in ihren Versicherungsbedingungen eine Kostenübernahme für Mediation vor.

Muss der Konflikt immer kurz vor der Eskalation stehen für eine Mediation?

Auch ein Konflikt auf einer niedrigeren Eskalationsstufe lässt sich mit Mediation lösen und zu einer win-win Lösung für beide führen.

Welche Rechtschutzversicherung trägt die Kosten einer Mediation?

Trockenes Schilf
bottom of page